• Kunstmuseum Ahlen | Ferien-Malschule 10.2019 2 b |

Kunstvermittlung

Angebote für alle Altersgruppen

Öffentliche Führungen

sonntags 15.30 Uhr

Weitere Führungen nach Vereinbarung

Private Führungen

nur nach Vereinbarung bis max. 20 Pers.:
€ 60,00 zzgl. € 4,00 Eintritt / Person

nach 18.00 Uhr und am Wochenende:
€ 70,00 zzgl. € 4,00 Eintritt / Person

Schulklassenführungen

€ 3,00 / Schüler
2 Begleitpersonen: Eintritt frei

Lehrerinnen und Lehrer, die sich für die Schulklassenprogramme interessieren, haben sonntags um 15.30 Uhr freien Eintritt zur öffentlichen Führung. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

Live-Speaker

Die Ausstellung bleibt geschlossen und wird nach einer Renovierungsphase des Hauses zu Anfang September wieder- eröffnet!
Soweit möglich werden wir alle Vermittlungsangebote nachholen.

Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen!

Über unsere aktuellen Angebote informieren wir Sie gerne regelmäßig: Tragen Sie sich hier für den Newsletter der Malschule ein.

Programm für Schulklassen

Jobst Tilmann- Anfang ohne Ende

06. September – 08. November 2020

Entdeckungsreise durchs Museum

In einem Rundgang durch die Ausstellung stellen wir Euch das Museum als Ausstellungs- und Erlebnisort vor. In den Museumsräumen werden wir spannende Bilder und Objekte näher betrachten. Eine kleine selbst gestaltete Arbeit schließt den Rundgang zum Kennenlernen ab.

Bilder erleben … Schicht für Schicht!

Jobst Tilmann lädt uns mit seinen Werken auf eine spannende Entdeckungsreise ein, die uns viele Fragen stellen lässt. Aus wie vielen Schichten besteht ein Bild? Wie ist es möglich, mehrere Farben aufeinanderzulegen und dabei die einzelnen Farben nicht zu übermalen? Was passiert, wenn ein bemaltes Blatt bedruckt wird? Im Anschluss an den Ausstellungsbesuch kann jeder Schüler ein eigenes kleines collagiertes und übermaltes Bild gestalten und dabei selbst entscheiden, was von der anfänglichen Komposition zum Schluss noch sichtbar bleiben soll – Ein spannender Arbeitsprozess!

Bewegung in der Fläche – Bewegung im Raum

Die Gemälde von Jobst Tilmann thematisieren die Bewegung in der Fläche und die Bewegung im Raum. Feines Lineargewebe begegnet uns genauso wie schwebende Flächenelemente, Variationen von Liniengebilden ebenso wie eine besondere Rhythmisierung der Farbflächen. Die Retrospektivschau zeigt aber auch, wie Jobst Tilmann durch dreidimensionale Raumelemente die Fläche des Bildformats verlässt und seine Gestaltungsideen in räumlichen Konzepten umsetzt. An den  Ausstellungsbesuch schließt sich die Möglichkeit an, in kleinen Modellen eigene Raumgestaltungen zu erkunden.

Termine: Termine dienstags bis freitags nach Absprache.
Kosten:€ 3 pro Schüler | 2 Begleitpersonen sind frei
Anmeldung:Telefon: 0 23 82 / 91 83 0
E-Mail: info@kunstmuseum-ahlen.de

Kulturstrolche | Kulturrucksack

Das Kunstmuseum Ahlen beteiligt sich an den Programmen Kulturstrolche und Kulturrucksack.

Anmeldung: Alexandra Dolezych Tel. 0251 / 664758 (Terminabsprache und Anmeldungen)

Für Kinder | 5-12 Jahre

Kindergeburtstag im Museum

Feiert mit euren Freunden Geburtstag im Museum, macht mit uns eine Entdeckungsreise durch die aktuelle Ausstellung und werdet zu Künstlern in unserem Museumsatelier.

Dauer: 2 Std.
Kosten:75 € | Sa – So 85 €
Gruppe:max. 12 Kinder
Anmeldung:Telefon: 0 23 82 / 91 83 0
E-Mail: info@kunstmuseum-ahlen.de

Ferienkurse für Kinder | 5-12 Jahre

Sommerferienkurse?

Wir geben unsere Entscheidung Anfang Juni bekannt!

Malen in Schichten

… der Kurs wird in den Herbstferien nachgeholt.
Nach Bekanntgabe der Termine wird um erneute Anmeldung gebeten!

Jobst Tilmann malt nicht nur mit verschiedenen Farben und Farbmaterialien, mit Acryl, Kreide und Tusche, sondern auch mit unterschiedlicher Stimmung. Viele Bilder sind ruhig und ordentlich, andere sind wild und lebhaft. Durch verschiedene Schichten kann er aber auch beide Arten wunderbar kombinieren. Wir spielen mit diesen Möglichkeiten.

Kursgebühr jeweils € 40; Geschwister: € 36

Hinweis: Der Kurs ist bereits vor Bekanntmachung fast ausgebucht. Bitte melden Sie sich bei Interesse trotzdem bei uns, je nach Anmeldungslage werden wir den Kurs in der Woche nach Ostern wiederholen.

Dauer: 3 Std.
Kosten:€ 40 | Geschwister: € 36
Anmeldung:Telefon: 0 23 82 / 91 83 0
E-Mail: info@kunstmuseum-ahlen.de

Für Kinder und Jugendliche | 10-15 Jahre

Geklebt – Gedruckt – Übermalt

… ein neuer Termin wird Anfang August bekannt gegeben.

Die malerischen Arbeiten von Jobst Tilmann zeigen: Die Bilder entstehen Schicht für Schicht. Farben liegen übereinander, werden teils wieder freigelegt, teils mit einer weiteren Schicht linearer Bewegungen versehen. Diesen spannenden Gestaltungsprozess können wir beim Betrachten der Werke erleben. Er regt dazu ein, mit collagierten, gedruckten und gezeichneten Elementen zu arbeiten, diese mit Farben zu übermalen, wieder teils abzutragen und … Ihr seid eingeladen, es auszuprobieren!

Unterstützt durch den Förderkreis Kunstmuseum Ahlen e.V., der Eintritt ist frei.

Dauer: 3 Std.
Kosten:kostenlos
Gruppe:max. 12 Kinder
Anmeldung:Telefon: 0 23 82 / 91 83 0
E-Mail: info@kunstmuseum-ahlen.de

Angebote speziell für Senioren

donnerstags um drei

Jobst Tilmann | Anfang ohne Ende

… ein neuer Termin wird Anfang August bekannt gegeben.

Jobst Tilmann ist ein ungegenständlicher Maler, der aus grundlegenden Strukturen und Handlungen heraus Motive schafft, die in ihrer Variationsbreite und Sinnlichkeit einen individuellen Charakter entfalten. Seine Kunst entsteht aus Abläufen, die unserem alltäglichen Leben sehr nahe kommen. Mal ist es die Ordnung, mal ist es das Chaos, das ihn leitet. Er blickt auf 40 Jahre seines Schaffens zurück. Die Ausstellung bietet viele unterschiedliche Eindrücke und zeigt Konzepte der Malerei, die zu Gesprächen einladen. Der Kunstnachmittag klingt mit einem gemütlichen Beisammensein im Café „Chagall“ aus.

 

Gebühr: 12 € (Führung inkl. Eintritt, eine Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen)

Kosten:12 € (inkl. Führung, eine Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen)
Anmeldung:Telefon: 0 23 82 / 91 83 0
E-Mail: info@kunstmuseum-ahlen.de

‘Kunstklasse’

Kooperationsprojekt mit der Fritz-Winter Gesamtschule in Ahlen

Museen und Schulen vermitteln lebensweltliche Orientierung und kulturelle Bildung und ergänzen sich dabei in idealer Weise. Informations- und Medienkompetenz sind in Zeiten zunehmender Informationsströme und medial vermittelter Erfahrungen eine wichtige Voraussetzung für eine erfolgreiche Lebensgestaltung.

Im Schuljahr 2007/08 startete die Fritz-Winter-Gesamtschule mit dem Modellprojekt „Kunst!Klasse“. Die Kunstklasse hat ihr Profil in der besonderen Gewichtung künstlerischer Fächer im Stundenplan und in der Durchführung von künstlerischen Projekten. Von Anfang an stand die Kooperation mit dem Kunstmuseum Ahlen im Mittelpunkt des Konzeptes.

Die Kunstklassen der Fritz-Winter-Gesamtschule in Ahlen besuchen regelmäßig die Ausstellungen des Museums. Die Schülerinnen und Schüler treten in den Dialog mit der gezeigten Kunst und setzen kreative Aufgaben um. In der Anleitung und Unterstützung durch die Museumspädagoginnen setzen sie sich mit verschiedenen künstlerischen und gesellschaftliche Themen auseinander, sie lernen Gestaltungsgrundlagen, Techniken und Konzepte kennen, mit denen Künstler und Künstlerinnen ihren Blick auf die Wirklichkeit zum Ausdruck bringen. Im Dialog mit den Originalen entstehen künstlerische Arbeiten, nicht nur in bildnerischer, sondern auch in sprachlicher, tänzerischer oder theatralischer Form. …

Kunstmuseum Ahlen | Unterzeichnung Kooperationsvertrag